SIGNON Suite Software

Home Software-Produkte SIGNON Suite Software

SIGNON Suite. Simulation von elektrischen Verkehrssystemen

Optimale Unterstützung bei Modellierung, Berechnung und Auswertung.

Die elektrische Energieversorgung von Nah- und Fernverkehrsbahnen, Straßenbahnen, U-Bahnen, Metrosystemen, O-Bussen und E-Bussen ist von mannigfaltigen Parametern abhängig. Die SIGNON SUITE unterstützt Sie optimal bei deren Modellierung, Berechnung und Auswertung.

Eine Software für jede Situation

Unsere mehr als 30-jährige Erfahrung auf dem Gebiet der Simulation von Bahnenergieversorgungsanlagen finden sich wieder in unserer eigens entwickelten Software. Die SIGNON SUITE zeichnet sich aus durch intuitive grafische Benutzeroberflächen und einem leistungsstarken Berechnungskern. Passend zu unserer Software bietet SIGNON Dienstleistungen wie Schulungen, Consulting und die volle Betreuung von Projekten.

Die Software SIGNON SUITE

Mit unserer Software können Sie die Datenverwaltung, Netzmodellierung und ein umfangreiches Variantenmanagement ganz einfach abwickeln. Reine Zugfahrt-Simulationen oder in Kombination mit der elektrischen Netzberechnung: die Software SIGNON SUITE leistet dies für Gleich- und Wechselstrombahnen gleichermaßen.
Weiterhin unterstützen unsere Programme Sie bei der Auswertung der Simulationsergebnisse und bei der Berechnung von Betriebsimpedanzen und der magnetischen und elektrischen Feldverteilung von Fahrleitungs- und Freileitungsanlagen.

Features

Moderne grafische Benutzeroberfläche im bekannten Design

Man fühlt sich gleich wie zu Hause

Ob bei der Modellierung einer Anlage oder der Auswertung von Berechnungsergebnissen die SIGNON SUITE präsentiert sich immer wieder im gleichen nach usability-Grundsätzen entsprechend DIN EN ISO 9241 entwickelten Design moderner grafischer Benutzeroberflächen. Ribbonbar, Dockpanels, bearbeitbare Grid mit Sortier- und Filterfunktionalität, Eigenschaftsfenster und Vorschauanzeigen sind bei uns Stand der Technik und eine umfassende kontextsensitive Hilfe unterstützt schnell und kompetent, wenn mal Fragen aufkommen.

Worauf legen wir Wert

  • Gleichartige Bedienweisen bei gleichartigen Aktionen. Das garantiert eine schnelle Einarbeitung und beugt lästigem Suchen vor.
  • Unterbrechungsfreies Arbeiten durch Vermeidung von modalen Abfrage- oder Fehlerdialogen. Es werden Fehler bei der Modellierung toleriert und zur späteren Behebung in einer interaktiven Fehlerliste gesammelt.
  • Selbsterklärende Fehlertexte und Lösungsvorschläge
  • Schnelle Navigation mittels Hotkeys unter Einhaltung gängiger Konventionen
  • Gleiche Icons für die gleichen Funktionalitäten in allen Programmen der SIGNON SUITE

Karten, Schemata und Übersichtsschaltpläne

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Die Zeichnung ist die Sprache des Ingenieurs, heißt es. Und am besten sind die Zeichnungen, die man nicht selbst erstellen muss und die immer aktuell sind.
Der DATAmanager generiert aus den Daten des Modells immer korrekte Schemata und Übersichtsschaltpläne. Ändern Sie in den Daten Parameter, so werden diese sofort in allen Ansichten übernommen. Zudem sind diese Ansichten interaktiv. Somit ist eine Modellbearbeitung nicht nur in Listendialogen möglich, sondern kann direkt in den Ansichten erfolgen.

Variantenverwaltung

Alles auf einen Blick
Der DATAmanager hat eine Variantenverwaltung implementiert, mit derer sich nahezu jeder Parameter variieren lässt. Es lassen sich damit übersichtlich auch sehr komplexe und umfangreiche Projekte zentral modellieren.

Vererbung als Basis der Variierung

Das Grundprinzip der Variantenbildung basiert auf dem "Eltern-Kind" Vererbungsprinzip. Das Prinzip besteht darin, dass "Kind-Elemente" alle Parameterbelegungen ihres "Eltern-Elements" übernehmen → also erben. Das implementierte Variantenmodell erlaubt es, dass jeder Parameter eines Elements in jeder Variante einen unterschiedlichen Wert haben kann. Wird ein Parameter in einem "Kind-Element" überschrieben, so wird die bisherige Vererbungskette unterbrochen und es beginnt ab dieser Variante für den überschriebenen Parameter für alle nachfolgenden Kind-Elementen neuer Vererbungszweig.

Unsere Programme haben vielfältige Anwendungsmöglichkeiten und Vorteile

  • Zugfahrt Simulation und elektrische Netzberechnung
  • Ausfallszenarien
  • Variantenvergleich
  • Komponentendimensionierung
  • Anlagenoptimierung
  • Fahrplangestaltung und Fahrplanprüfung
  • Fahrzeitenberechnung
  • Energiespeicher (stationär und mobil)
  • Energiebedarfsermittlung
  • Bremsenergienutzung
  • Kurzschluss- und Spannungsfallberechnung
  • Schutzeinstellungen
  • EMV-Gutachten

Ihr Nutzen

  • Triebfahrzeuge: Fahrzustand, Zugkraft, Bremskraft, Geschwindigkeit, Beschleunigung, Strom, Leistung, Strombegrenzung
  • Unterwerke: Summenstrom, Sammelschienen Spannung, Leistung, Streckenabzweigströme, Verlustleistungen, Belastungsdauerkurven
  • Energiespeicher, Batterie: Energieinhalt und Leistung – Abgabe und Bezug, Ladetaktik, Belastungsprofil
  • Fahrleitung: Spannungen, Ströme in Abhängigkeit von Weg und Zeit, Temperatur
  • Gesamtes Netz: Energiebilanz, Netzverluste, spezifischer Energieverbrauch der Zugfahrten, Fahrplan, Gleis-Erde-Spannungen
  • Ladestationen: Anzahl, Verteilung, Anschlussart, elektrische Dimensionierung
  • Batterie: Energieinhalt und Leistung – Abgabe und Bezug, Ladetaktik, Belastungsprofil
  • Drehstromnetz: Lastverteilung, Spannungen, Leistungsfaktoren und Übertragungsverluste, Netzrückwirkungen
  • EMV/EMI: Stromverteilungen in Oberleitungsanlagen, Magnetfeldverteilung, induzierte Längsspannungen

Schulungen zur SIGNON SUITE

Unsere jahrzehntelangen Projekterfahrung und die Bedürfnisse der Anwender fließen in die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer SIGNON SUITE ein. Es ergeben sich damit immer neue Möglichkeiten für die Modellierung von Bahn-Energieversorgungsnetzen. Damit Sie diese effizient und mit größtmöglichem Nutzen in Ihren Projekten einsetzen können, bieten wir umfassende Schulungen an.
Anhand von Ihnen bereitgestellter Daten oder an Beispielen begleiten Sie unsere erfahrenen Trainer bei der Modellbildung, Berechnung und Auswertung. Im Dialog werden dabei die unterschiedlichsten Fragen im Umfeld der Bahnenergieversorgung erörtert. Damit wird nicht nur die Anwendung der Software geschult, sondern vor allem auch das Wissen und die Hintergründe für dieses interessante und sehr spezielle Gebiet der Elektrotechnik weitergegeben.

Lizenznehmer

  • ALSTOM (Frankreich, Brasilien, Indien)
  • DB Energie GmbH
  • Colas Rail (Frankreich)
  • Rail Power Systems
  • Meiden Singapore Pte Ltd.
  • Land Transport Authority (Singapur)
  • China Railway Design Corporation (CRDC)
  • u. v. a.

Planen Sie mit uns die Mobilität von morgen. Haben Sie noch Fragen zu unserer Software SIGNON Suite? Kontaktieren Sie uns jetzt.

Scroll