HomeReferenzenBIM Daglfinger-Truderinger Kurve: ABS 38 München – Mühldorf – Freilassing, Knoten München

BIM Daglfinger-Truderinger Kurve: ABS 38 München – Mühldorf – Freilassing, Knoten München

DB Netz AG, 2018 – laufend

Der Neubau der Truderinger Kurve ist eine Teilmaßnahme der ABS 38 München – Mühldorf – Freilassing. Das Vorhaben ist Bestandteil des Bundesverkehrswegeplans 2030. 

Ziel des Projektes „Truderinger und Daglfinger Kurve“ (DTK) ist die Schaffung zusätzlicher, attraktiver  und kundenfreundlicher Laufwege für den SGV. Dadurch wird eine Entlastung der bestehenden  Laufwege (via München Ost Rbf und Münchner Südring) und damit eine Verbesserung des  Eisenbahnverkehrs im Münchner Osten erreicht. Da diese beiden Maßnahmen die Infrastruktur und  die Fahrbeziehungen im bestehenden Bahnhof München-Riem Pbf unmittelbar beeinflussen, ist im  Projektumgriff auch dieser Bereich enthalten.  

SIGNON erstellt die Planung in den Leistungsphasen 1 bis 4 für die Gewerke OLA, LST und EEA,  sowohl konventionell als auch als BIM-Fachmodell.

Im Projekt werden/wurden folgende BIM-Leistungen umgesetzt:

  • Abstimmungen mit den Kunden, Zuarbeiten und Fortschreibung des BAP ∙ Erstellung der benötigten LST-, OLA- und EEA-Familien
  • Zusammenstellen der Familien zu Fachmodellen je Gewerk
  • Kollisionsprüfung und Qualitätssicherung
  • Qualitäts- und termingerechten Bereitstellung der Fachmodelle auf der CDE