HomeReferenzenAUSBAU DER SCHÖNBUCHBAHN - Planungsleistungen Lph 1 bis 4 entsprechend HOAI

AUSBAU DER SCHÖNBUCHBAHN - Planungsleistungen Lph 1 bis 4 entsprechend HOAI

Zweckverband Schönbuchbahn, 2011- laufend

Die Schönbuchbahn ist eine normalspurige Bahnstrecke (NE-Bahn) und führt von der Stadt Böblingen  bis zur Gemeinde Dettenhausen. Die Infrastruktur befindet sich im Eigentum des Zweckverbandes  Schönbuchbahn und wird von der Württembergischen Eisenbahngesellschaft (WEG) betrieben. 

Da die Kundenzahlen in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen sind und weiterhin eine erhöhte  Nachfrage auf der Schönbuchbahn prognostiziert wird, soll die vorhandene Infrastruktur ausgebaut  werden. Verbesserungen sollen insbesondere durch die Verkürzung der Fahrzeit erreicht werden.  Um dies gewährleisten zu können, soll diese Strecke elektrifiziert werden. Weiterhin soll durch einen  abschnittsweisen zweigleisigen Ausbau die Fahrplanstabilität auch bei Warten auf Anschlusszüge in  Böblingen gewährleistet werden. Durch den Neubau eines zusätzlichen Begegnungsabschnitts wird  eine Taktverdichtung auf 15 Minuten in der Hauptverkehrszeit ermöglicht. 

SIGNON befindet sich in einer Ingenieurgemeinschaft (INGE) zusammen mit TransportTechnologie Consult Karlsruhe GmbH (TTK), die die Gewerke Oberbau, Ingenieurbauwerke, Tiefbau und  Kabeltiefbau planen sowie dem Architekten basicc, der für die Gestaltung der Werkstatthalle  Böblingen zuständig ist. 

Aus verfahrenstechnischen Gründen wurde die Gesamtmaßnahme in 4 Planfeststellungsabschnitte  unterteilt. Die Investitions- und Planungskosten der Gesamtmaßnahme wurden auf 56 Mio. EUR  geschätzt. 

Die Planung beinhaltete in den einzelnen Gewerken:

  • Oberleitungsanlagen
    • Planung Kettewerksoberleitung Re 100
    • Planung Deckenstromschiene in Werkstatthallen
    • Konzept Speisung und Schaltung der Oberleitung
    • Planung von Kettenwerksabsenkungen unter Kreuzungsbauwerken
    • Koordination mit Hochspannungs-Freileitungen
  • 50-Hz- und Telekommunikationsanlagen
    • Planung Bahnsteigbeleuchtung
    • Planung Gleisfeldbeleuchtung
    • Planung Weichenheizungsanlagen
    • Planung Reisenden-Informationsanlagen
    • Planung Streckenfernmeldeverbindungen
  • Studien und Konzepte
    • Traktionsenergiebedarfsberechnung
    • Studie zur Elektromagnetischen Verträglichkeit
    • Gesamterdungskonzept