Home Unternehmen News SIGNON stellt Schutzausrüstung für Corona-Helfer her

SIGNON stellt Schutzausrüstung für Corona-Helfer her

Wir als Unternehmen leisten unseren Beitrag zur Krisenbewältigung, indem wir unsere Mitarbeiter durch die Möglichkeit des mobilen Arbeitens schützen.

Wir freuen uns aber auch, einen aktiven Beitrag zum Schutz medizinischen Personals geleistet zu haben.
Unser Mitarbeiter Erik Stiegemann, der sein Masterstudium an der TU Berlin absolviert, hatte zu Beginn der Corona-Krise eine grandiose Idee.
Er nutzte unseren 3D-Drucker, um Bestandteile für Faceshields zu fertigen.
Damit unterstützen wir die Initiative Maker vs. Virus, die die fertigen Masken an Krankenhäuser & Co. verteilen.

Recent posts

SIGNON prüft im Auftrag der Bahn die Strecke Rostock – Berlin mit Lasertechnik

Die Deutsche Bahn rüstet zur technischen Harmonisierung im europäischen Schienenverkehr die wichtigsten…

Weiterlesen
30.03.2021 | 09:41

Neuer Fachartikel mit dem Titel "Landesweite Erfassung und Verifikation von Infrastrukturdaten für das norwegische ERTMS-Projekt"

3 unserer Kollegen haben zusammen mit der Bane NOR in der Signal+Draht…

Weiterlesen
04.02.2021 | 15:20

ETCS Seminare

Das European Train Control System (ETCS) ist ein wesentlicher Bestandteil zur Erreichung…

Weiterlesen
02.07.2020 | 16:07
Scroll