HomeReferenzenErweiterung ESTW-Z Coesfeld (4. Baustufe)

Erweiterung ESTW-Z Coesfeld (4. Baustufe)

DB Netz AG, 2015 – 2019

Durch das Regionalnetz Münster war vorgesehen, die Leit- und Sicherungstechnik auf den Strecken  2236 und 2273 (Zweckel, Dorsten, Rahde, Reken) und den dort befindlichen Betriebsstellen zu  erneuern, mit ESTW-Technik der Bauform Simis D auszustatten und in einer vierten Baustufe an das  ESTW-Z Coesfeld anzuschließen. Bei diesem ESTW-Z handelt es sich um eines mit  dazugehörigem/abgesetztem ESTW-A. 

Zeitgleich mit der LST-Erneuerung erfolgten Neubau, Anpassung und Auflassung der BÜs.  Korrespondierend wurden durch die DB Station&Service AG Umbauten an den Verkehrsstationen  durchgeführt. Im Bf Dorsten erfolgten neben dem Neubau der Bahnsteige auch umfangreiche  Änderungen des Spurplans. 

Die vorhandenen mechanischen Stellwerke wurden aufgelassen und technisch freigezogen. Die  Bedienung der 4 neuen ESTW-A erfolgt perspektivisch durch den Fahrdienstleiter im ESTW-Z  Coesfeld. 

SIGNON war von Beginn an in das Projekt involviert und erbrachte die folgenden Leistungen:

  • Grundlagenermittlung, Vorplanung, Entwurfsplanung und Genehmigungsplanung o Telekommunikationstechnik
    • Elektrotechnik 50 Hz
    • LST ESTW-Anlagen und Anpassungen Alt-Technik
    • LST BÜSA
    • Kabeltiefbau / Hochbau
  • Ausführungsplanung
    • Telekommunikationstechnik
    • Elektrotechnik 50 Hz
    • LST ESTW-Anlagen und Anpassungen Alt-Technik
    • LST BÜSA
    • Kabeltiefbau
    • Statik
  • Vorbereitung und Mitwirkung bei der Vergabe
    • Telekommunikationstechnik
    • Elektrotechnik 50 Hz

Die Strecke wurde in Betrieb genommen.