HomeReferenzenErfassung von signaltechnischen Elementen und Aktualisierung der Bestandsdaten für das norwegische Streckennetzes

Erfassung von signaltechnischen Elementen und Aktualisierung der Bestandsdaten für das norwegische Streckennetzes

BaneNOR, 2016 – 2020

Im Rahmen des ERTMS Programms hat der norwegische Infrastrukturbetreiber BaneNOR gemeinsam mit SIGNON das Projekt IDAM – Infrastructure Data Acquisition and Management – durchgeführt. Ziel war es, eine Datenbasis für die ETCS-Projektierung zu schaffen.

Alle Strecken der 4.000km umfassenden norwegischen Eisenbahninfrastruktur wurden dafür mit dem SIGNON-Tool SATengine aufgenommen, um anschließend die Positionen der signaltechnischen Ausrüstungselemente zu verifizieren. Die bereits bestehende Infrastrukturdatenbank wurde anhand dieser Informationen aktualisiert. Mit seiner umfassenden Expertise begleitete SIGNON auch das Datenmanagement, damit der Kunde das volle Potenzial der georeferenzierten Infrastrukturdaten nutzen kann.

BaneNOR und den Herstellern der Ausrüstungstechnik stehen nun ein komplettes Topologiemodell und gleisgenaue Distanzen zwischen den Infrastrukturelementen zur Verfügung. Neben den
Topologiedaten wird vom Kunden auch der SATengine Viewer genutzt, um Gegebenheit vor Ort nachzuvollziehen oder zu prüfen. Aufwendige Ortsbesichtigungen können somit entfallen, was in dem sehr ausgedehnten Netz Norwegens eine große Arbeitserleichterung mit sich bringt.