Aktualisierung von Bestandsplänen

Die Aktualisierung und Neuerstellung bahnspezifischer Pläne auf Basis aktueller Messdaten.

Auf Basis von SATengine können vorhandene Bestandspläne (PT1) aktualisiert oder neu erstellt werden. SATengine und das Team von SIGNON bieten Ihnen dazu eine Komplettlösung an.

Die SATengine CAD-Schnittstelle ermöglicht die Generierung von Positionen in AutoCAD zur Aktualisierung von bestehenden Plänen oder der Erstellung von neuen Plänen. Voraussetzung bei der Erstellung der Pläne ist, dass die darin abgebildeten Elemente nach außen sichtbar sind. SATengine kann diese Daten bereitstellen oder innerhalb unseres Unternehmens an den Bereich LST zur Aktualisierung oder Generierung von Plänen weitergeben. Das Bereinigen oder Zeichnen der Pläne erfolgt durch qualifizierte Planer und Zeichner der LST (PT1) bei SIGNON. Änderungen in weiteren PT1 Bestandsplänen (Signaltabellen) können dabei ebenfalls angeglichen werden, um kohärente aktuelle Planunterlagen bereitzustellen.

Nach einer Aufnahme und Analyse der Infrastruktur durch SATengine ist es möglich, diese Daten mit aktuellen Aufnahmen zu einen späteren Zeitpunkt mittels künstlicher Intelligenz (KI) abzugleichen (z.B. nach einer Baumaßnahme oder zur Prüfung des Bestands nach einem bestimmten Zeitraum).

­

Ihr Nutzen

Erzeugung von neuen Plänen

Generierung von neuen sicherungstechnischen Lageplänen und schematischen Lageplänen

  • PT1 Pläne (Sicherungstechnische Lagepläne und Schematische Lagepläne)
  • Aktualisierung und Zeichnung nach gängigen Standards (Ril)
  • CAD Datenbank basierend auf gängigen Standards (ProSIG)
  • Streckenkilometer auf Basis von GIS/GND
  • Aufbereitung der Pläne nach neuesten Standards

Aktualisierung von Bestandsplänen

Auf Basis der SATengine Messungen können bestehende PT1 Pläne aktualisiert werden

  • Plan-Ist-Abgleich
  • Aktualisierung von bestehenden PT1 Plänen (wie sicherungstechnischen Lageplänen und
    schematischen Lageplänen)
  • Aktualisierung und Zeichnung nach gängigen Standards (Ril)
  • CAD Datenbank basierend auf gängigen Standards(ProSIG)
  • Nutzung von ProSIG zur Aktualisierung

Analyse von Infrastrukturänderungen

Änderungserkennung auf Plänen zur Verifizierung von Umbaumaßnahmen

  • Automatisierter Abgleich von Infrastrukturelementen an zwei Zeitpunkten (z.B. vor und nach Umbau)
  • Zeitpunkt 1: Messfahrt > Auswertung der Infrastruktur > Lieferung der Daten
  • Zeitpunkt 2: Messfahrt > Delta Abgleich mittels KI > Lieferung der Daten und Unterschiede zu Zeitpunkt 1
  • Konfigurierbare Prüfungen

Liefergegenstände

SATengine Plan bietet folgende Resultate:

Projektdatenbank
Projektdaten in Tabellenform mit 
messtechnischen Informationen (z.B. Distanzen) und bahnspezifischen Attributen

Geodaten
Visualisierung der Daten in GIS/BIM/CAD-Software

 

Sicherungstechnische Lagepläne & Schematische Übersichtspläne
Aktualisierte oder neuerstellte Pläne (ProSIG-Datenbankformat, AutoCAD, PDF)

Kundenspezifische Formate
railML, XML, Schemapläne, Topologiepläne, CSV