Digitale
Leit- und Sicherungs­technik

Um die Zukunfts- und die Leistungsfähigkeit des Schienenverkehrs sicherzustellen, wurden von mehreren Eisenbahninfrastrukturunternehmen Programme zur Digitalisierung ins Leben gerufen.

Allein in Europa gibt es verschiedene Programme wie die Digitale Schiene Deutschland (DB Netz), EULYNX (DB Netz & 11 weitere europäische Betreiber) und SmartRail 4.0 (SBB), die es sich zum Ziel gesetzt haben, die Systeme zur Disposition und Steuerung des Eisenbahnverkehrs zu digitalisieren und zu automatisieren.

Unsere Leistungen

SIGNON Deutschland hat sich auf die Unterstützung solcher Digitalisierungsprogramme spezialisiert und übernimmt in diesen verschiedene Aufgaben des Systems Engineering:

  • Modellbasierte Spezifikation mit SysML/ UML: Spezifikation und Modellierung der Funktionen, der Architektur und der Kommunikationsschnittstellen von Systemen der Eisenbahn (z. B. digitale Stellwerke, Lichtsignale, Gleisfreimeldeanlagen)
  • Anforderungsmanagement: Spezifikation der funktionalen und nichtfunktionalen Anforderungen
  • Simulation: Erstellen von ablauffähigen Modellen der Systemlogik zur Erprobung und Validierung des Systemverhaltens
  • Integration und Test: Spezifikation und Durchführung von Testfällen für den Subsystemtest, die Systemintegration und Abnahme von Systemen der Leit- und Sicherungstechnik

Ihr Nutzen

Qualität

Hohe Qualität der Anforderungen in einer frühen Phase der Systementwicklung

Komplexitätsreduktion

Übersichtliche und leicht verständliche Beschreibung komplexer elektronischer Systeme

Effizienzsteigerung

Modelle der Systemfunktionen können für die Verifikation und Validierung wiederverwendet werden